Tarifvertrag baugewerbe pdf

Die Parteien empfehlen, bei der Einigung auf das Selbstanzeigeverfahren Verfahren für Abwesenheiten aufzunehmen, die durch die vorübergehende Betreuung eines Kindes unter 10 Jahren verursacht werden. Die Vereinbarung sieht eine Senkung der Wochengehälter um 10 € (stand 1. Januar 2013) und eine weitere Kürzung der Wochengehälter um 9 € ab dem 1. Januar 2014 vor. Diese Kürzungen traten mit der Unterzeichnung des Abkommens (am 13. Februar 2013) in Kraft, sind jedoch nicht rückwirkend. Die wöchentlichen Einstiegsgehälter bleiben während der gesamten Laufzeit des Branchentarifvertrags unverändert; 440 € für Techniker, 380 € für Arbeitnehmer und 403 € für Angelernte. Weitere Bestimmungen umfassen die folgenden Bestimmungen. Am 12. Februar 2013 einigten sich die Sozialpartner im Baugewerbe nach langwierigen Beratungen sowohl in der direkten Verhandlungsphase als auch in der Vermittlungsphase auf Bedingungen für die Verlängerung des Tarifvertrags. Die Vereinbarung wurde von den Kongressen von drei Verbänden gebilligt: der Democratic Labour Federation of Cyprus (DEOK), der Pancyprian Federation of Labour (PEO) und der Cyprus Workers` Confederation (SEK). Es gab zwei Gegenstimmen und vier Enthaltungen, und danach endete der am 24. Januar 2013 begonnene unbefristete Streik in der Branche am 13.

Februar 2013. Der Streik gilt als der längste seit 1948. Der Knackpunkt war die Länge des Tarifvertrags, der von den Arbeitgebern auf zwei Jahre und die Gewerkschaften auf drei Jahre verlängert werden soll. Sie einigten sich auf eine Laufzeit von zweieinhalb Jahren, die rückwirkend vom 1. Januar 2011 bis zum 30. Juni 2014 wirksam ist. Was die Verhandlungsabdeckung betrifft, so ist die Vereinbarung in der Bauindustrie eine der ältesten sektoralen Vereinbarungen in Zypern. Sie umfasst rund 40.000 Arbeitnehmer, von denen etwa 25.000 Gewerkschaftsmitglieder sind. Nach Schätzungen des MlSI-Ministeriums für Arbeitsbeziehungen ist die Verhandlungsabdeckung seit 2008 jedoch sowohl auf Branchen- als auch auf Unternehmensebene geringer, während die Gewerkschaften einen großen Teil ihrer Mitglieder verloren haben. Die Einführung eines speziellen Berufsausweises gilt als wichtigste Regelung des neuen Abkommens und stellt eine ständige Forderung der Arbeitnehmer in diesem Sektor dar (CY0807039I).